- Bad Wilhelmshöhe - https://www.bad-wilhelmshoehe.com -

Individuelle, unabhängige Vermögensverwaltung

10 Jahre Kirix Vermögensverwaltung AG in Bad Wilhelmshöhe

[1]„Vermögensstrategie soll sich nach der individuellen Situation eines Menschen richten – nicht umgekehrt“, so Jochen Prawitt, Vorstandsmitglied der Kirix Vermögensverwaltung AG in Bad Wilhelmshöhe. Modern im Kugelhaus an der Wilhelmshöher Allee 270 untergebracht, setzt die inhabergeführte Vermögensverwaltung vor allen Dingen auf Vertrauen, persönlichen Kontakt und individuelle Beratung. Vor zehn Jahren wurde das der deutschen Bankenaufsicht unterliegende Unternehmen gegründet und bietet seine Dienstleistungen unabhängig von Banken und Investmentfondsgesellschaften an. Den Finanzexperten von Kirix geht es hauptsächlich um die Dienstleistung. Darum, das Bestmögliche für den Kunden heraus zu holen, unabhängig zu prüfen und zu beraten. „Wir haben einen ganzen Pool von Möglichkeiten mit unterschiedlichen Produkten zur Verfügung, die wir anbieten können, aber nicht müssen“, beschreibt Vorstand Rolf Kieckebusch das Prinzip.

Stiftungen werden mehr!
„Wir begleiten Stifterinnen und Stifter schon in der Gründungsphase ihrer Stiftung. Dabei unterstützen wir sie bei der Definition und Ausgestaltung des Stiftungszwecks und koordinieren auf Wunsch das
behördliche Anerkennungsverfahren“, erklärt Betriebswirtin Corinna Clausen. Unter Berücksichtigung der speziellen Anlagerichtlinien für die Verwaltung von Stiftungsvermögen gewährleistet die Kirix Vermögensverwaltung die systematische und stiftungskonforme Umsetzung der individuellen Anlageziele. Bereits bei der Gründung von diversen Stiftungen stand das nordhessische Unternehmen beratend und unterstützend zur Seite und verwaltet aktuell über 3 Mio. Euro Stiftungsvermögen.

Stiften kann jeder!
„Der Begriff der Stiftung ist nicht gesetzlich definiert, dementsprechend vielfältig sind die Rechtsformen  und Typen“, so Jochen Prawitt. „Eine  entscheidende Voraussetzung für die Errichtung einer rechtsfähigen Stiftung ist, dass der Stifter seinen Willen, eine Stiftung zu gründen, zum Ausdruck bringt. Stifterin oder Stifter kann jede natürliche Person werden, die nach dem Gesetz voll geschäftsfähig ist. Der Stifter verpflichtet sich, ein im Stiftungsgeschäft genau bestimmtes Vermögen auf die Stiftung zu übertragen. Er kann sich auch sicher sein, das dass von ihm gestiftete Vermögen, unabhängig von äußeren oder individuellen Einflüssen über viele Jahrzehnte hinweg Menschen hilft und unterstützt“.