Allgemein

Am Freitag ist es soweit: Bad Wilhelmshöhe verzaubert!

10 Jahre „Bad Wilhelmshöhe verzaubert“

Jubiläumszauber mit wunderbarer Lichtkunst gibt es am Freitag, 27. Oktober 2017 von 18 bis 23 Uhr entlang der Wilhelmshöher Allee.
Die märchenhaft leuchtende Allee ist dann wieder der farbenfrohe Hintergrund für eine verzauberte Einkaufsnach in Bad Wilhelmshöhe, bis 23 Uhr.
Eröffnet wird „Bad Wilhelmshöhe verzaubert“ vorm Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330. Das ganze besondere Grußwort gibt es von Schirmherrin Ministerin Eva Kühne-Hörmann. Auch Prälatin Marita Natt wird mit einem Grußwort vertreten sein, ebenso der IGW-Vorsitzende Siegfried Putz, Prof. Dr. Rüdiger Splitter von der Museumslandschaft Hessen Kassel und das Verzaubert-Organisatoren-Team der Interessengemeinschaft Bad Wilhelmshöhe, Petra Nagel und Tobias Mand.
Schirmherrin Ministerin Eva Kühne-Hörmann
Um 19 Uhr wird das verzauberte Licht eingeschaltet und die Allee lädt zum Bummeln, Shoppen und Genießen.
Musik gibt es unter anderem von „Brass For Fun“ ab 18.30 Uhr, aber auch von der Freien Turnerschaft 1897 Kassel-Niederzwehren, die von 19 bis 22 Uhr vor dem anthroposophischen Zentrum zu hören ist.
Im und vor dem Haus der Kirche gibt es spannende Aktionen, unter anderem das Kabarett „Jubiläumszauber“ um 19.45 Uhr und 21 Uhr mit Gerrit von Bamberg. Zwei Kunstführungen um 20.15 Uhr und um 21.30 Uhr, der Kleine Chor Altenritte tritt um 19.15 Uhr und um 20.30 Uhr auf und das ganze steht unter dem besonderen Motto: 500 Jahre Reformation-300 Jahre Herkules-10 Jahre Bad Wilhelmshöhe verzaubert.
Kabarett und Führungen
Am Bettenhaus Damm sorgen die „Urban Swing Workers“ für Stimmung, im Backhaus Streiter wird live Baumkuchen gebacken, in der Galerie Puri die Ausstellung „art in boxes“ von und mit Künstler Volker Kühn eröffnet und bei Gegenbauer im Haus der Kirche kann man speisen wie zu Luthers Zeiten.
Musik gibt es auch am City-Center, kulinarische Köstlichkeiten unter anderem im Himalaya und im eisLiebchen, im Matterhorn Stübli, bei den Trüffelschweinen, im Biomarkt Greger, bei Baguettski und bei vielen anderen mehr.
Ausstellungen und Musik
Im Anthroposophischen Zentrum wird die Ausstellung „ver Sinn Licht“ von Olga Schiefer gezeigt, bei ECKD Event und Tagungszentrum gibt es zeitgenössische Kunst und neue Medien, der Museumsverein präsentiert sich, bei Orthopaedicus Helmut Bernhardt werden alte Gesangbücher und Bibeln ausgestellt, und vieles mehr.
Das ist nur einen kleine Auswahl dessen, was musikalisch, kulinarisch und an vielen kleinen Aktionen geplant ist. Mit sehr viel Engagement und Ideen sind Einzelhändler und Dienstleister dabei, um die lange, leuchtende einkaufsnach zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.
Rund 100 Einzelhändler und Dienstleister hat die Interessengemeinschaft Bad Wilhelmshöhe.

 

Diskussion

Keine Kommentare zu “Am Freitag ist es soweit: Bad Wilhelmshöhe verzaubert!”

Hinterlassen Sie einen Kommentar


"Touristen haben in Bad Wilhelmshöhe Platz zum Bummeln und Flanieren. Bad Wilhelmshöhe ist Kunst- und Kulturstandort, Stadtgeschichte ist in vielen Ecken lebendig und sichtbar, die medizinische Versorgung ist hervorragend."
Ihr Siegfried Putz,
Vorsitzender der IGW

Ab sofort finden Sie uns auch bei

Der neue Wilhelm online

Einkaufsgutschein

Ab sofort in Bad Wilhelmshöhe erhältlich und in vielen Geschäften einlösbar! Ideal als Geschenk!

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen